Sommer, Hochzeit & Allgäu

Im Juni dufte ich eine wunderschöne Hochzeit im Allgäu, genauer gesagt in Tannheim, begleiten. Kurz vor sieben fuhr ich in Göppingen los, um rechtzeitig an unserer Shooting-Location zu sein.

Ich wartete rund eine Stunde, aber: Ich hatte Wasser, Berge und Sonne um mich herum. Ich war am Vilsalpsee. Der perfekte Ort für ein Weddingshooting, oder?

Dann ging es los! Denn das Hochzeitspaar Julia & Steffen fuhren vor. Ein Bootssteg lag mit vier Booten direkt vor unseren Füßen und war der perfekte Ort, um die Berg-Kulisse mit dem Brautpaar aufzunehmen. In Worte ist das nur schwer zu fassen.

Runter von den Holzdielen gingen wir aufs Festland über Schotterwege und Wiesen um ein paar typische Allgäu-Momente einzufangen, bevor wir ein Boot ausliehen. Paddeln durfte aber das Paar. Ich musste schließlich fotografieren und das Teamwork aufnehmen :-)

Zuerst haben wir uns im Kreis gedreht, dann hatten sie das Paddelboot unter Kontrolle. Auf dem See legten wir los, während am Ufer Zuschauer jubelten und dem Brautpaar zu ihrer Ehe gratulierten. Ein schöner Anblick.

Wir fuhren zurück nach Tannheim, wo sich die Beiden am (sehr schönen) Standesamt ihr Ja-Wort gaben und zusammen mit Familie und Freunden bei einem Sektempfang anstießen, bevor wir zu einer kleinen aber feinen Kirche in Krän fuhren. Die Zeremonie, der Blick auf die drei Zinnen und das anschließende Alpenhorn-Orchester machten diese Hochzeit wirklich einzigartig!

18 Uhr, Zeit für´s Essen und damit auch Schluss für mich.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei dem Brautpaar bedanken, dass ich diese schöne Hochzeit begleiten & erleben durfte!